ausfluege-sehenswuerdigkeiten-ferienappartement-colonia-sant-jordi-sa-repita-ses-salines-miete-tipps

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten

Colònia Sant Jordi - Ferienwohnung auf Mallorca mieten Text
Colonia de Sant Jordi ist ein kleiner Fischerort. Früher gehörte er zu Campos. Heute ist er ein Teil von Ses Salines. Durch die gute Lage zwischen den Stränden Es Trenc und Es Carbó entwickelte er sich bald zu einem Geheimtipp für Einheimische und Touristen.

Über einen reinen Strandurlaub hinaus lohnen sich noch viele Sehenswürdigkeiten im Ort und in der Umgebung. Hier ein paar Tipps:

Aquarium


Das Aquarium – offiziell das Centro de Visitantes del Parque Nacional de Cabrera – wurde 2008 eröffnet und liegt mitten im Ort (20 Minuten fußläufig von der Ferienwohnung entfernt). Für den Besuch des Aquarium benötigt man etwa eine Stunde. Der Rundgang beginnt mit einem "Tauchgang" in die Gewässer zwischen Colònia Sant Jordi und Cabrera. Man hört das Meer rauschen und es wird dunkler entsprechend der Meerestiefe, in die man sich begibt. In verschiedenen Becken gibt es eine Auswahl an Tier- und Pflanzenarten, wie sie vor der Küste Mallorcas zu finden sind. Fische, Krebse, Anemonen und sogar kleine Haie. Von der Dachterrasse kann man einen Panoramablick über den Hafen bis zur Insel Cabrera genießen.

Küstenweg


Die Uferpromenade ist sehr gut angelegt und optimal ausgebaut. Man kann einmal rund um den Ort spazieren. Sie führt direkt an der Ferienwohnung vorbei und wird auch gerne als Joggingstrecke oder für Kinderwagenausflüge genutzt. Geht man den gesamten Weg ab, kommt man irgendwann auf der anderen Seite des Ortes heraus. Dort beginnen die Strände.

Salinen


Die großen, bekannten Salinen von Ses Salines sind etwas außerhalb von Colònia de Sant Jordi zu finden. Auch im Ort fallen einem die Salzwasserbecken (5 Minuten fußläufig von der Ferienwohnung entfernt), in denen die Kristalle gewonnen wird, sofort auf. Es handelt sich dabei um die Salinas de S’Avall. Diese sind Montag bis Freitag zu besichtigen. Sie stammen aus dem 4.-6. Jahrhundert und gehören zu den zweitältesten Salinen der Welt. In den Becken sieht man auch Vögel mit zart rosafarbenen Gefieder rasten: Flamingos. Im Hinterland rund um die Salinen von Ses Salines gibt es von August bis April sehr viele davon.

Cabrera


Cabrera ist eine Inselgruppe, die 1991 zum Nationalpark erklärt worden ist. Sie liegt 11 Meilen vor der Südküste Mallorcas. Die Insel Cabrera hat dem Archipel und dem Nationalpark ihren Namen gegeben. Sie bilden eine der spektakulärsten und erstaunlichsten Enklaven der Balearen und sind eines der schönsten Schmuckstücke des Mittelmeeres. Im Hafen (20 Minuten fußläufig von der Ferienwohnung entfernt) von Colónia Sant Jordi legen regelmäßig Schiffe nach Cabrera ab. Mit der Flotte von Marcabrera setzen Sie innerhalb von 30 Minuten über.